Your address will show here +12 34 56 78
MAKE IT

Berufs- und Studienorientierung 4.0

Schon einmal einen Roboter programmiert und gelenkt? Eine Alarmanlage gebaut? Oder ein Objekt in einer 3D-Software modelliert? Digitale Kompetenzen und der Umgang mit Technik werden zunehmend bedeutsam für den beruflichen Alltag und daher auch für die Berufs- und Studienorientierung. An diesem Punkt setzen die Make it-Projekttage an. Wir bieten Schüler*innen die Möglichkeit, diverse digitale Instrumente kennenzulernen und mit unterschiedlichen Ausbildungsberufen und/oder Studienfeldern zu verknüpfen.

Erlebnisparcours für die Berufswelt der Zukunft

8. bis 10. Jahrgangsstufe

Ein Projekttag, an dem digitale Technologien zum Einsatz kommen, experimentiert und kreativ gearbeitet wird: Die Schüler*innen gestalten ein Objekt für den 3D-Druck, programmieren einen Roboter, bauen einen interaktiven, klingenden Raum und konstruieren ein smartes Gerät für den Alltag. Durch die spielerische Auseinandersetzung mit den Bereichen Elektronik, Sensorik und Robotik erfahren die Schüler*innen in vier Themenräumen, wie sich Berufsbilder in Zukunft verändern werden und welche Kompetenzen zunehmend gefragt sind.

Bringt euer Produkt auf den Markt!

10. bis 13. Jahrgangsstufe

Einen Tag lang durchlaufen die Schüler*innen einen gesamten Produktzyklus – von der Entwicklung über die Herstellung im 3D-Druckverfahren bis hin zur Vermarktung. Sie entwerfen ein Objekt, modellieren es mittels eines computergestützten Konstruktionsprogramms (CAD) für den 3D-Drucker, erarbeiten ein Geschäftsmodell und konzipieren eine Marketingstrategie. In einer innovativen Kombination aus kreativem Gestalten und wirtschaftlichem Handeln stärken die Schüler*innen so u. a. ihre digitalen Fähigkeiten sowie ihre Planungs- und Präsentationskompetenzen. Am Ende des Projekttages koppeln sie ihre neuen Erfahrungen mit konkreten Studienfeldern.

Kontakt

carolin.ries@schule-plus.de

030 / 789 546 006